Freuen Sie sich auf ein Fluggefühl, das es so noch nicht gegeben hat. Rufen Sie Leistung ab, ohne dass Sie sich anstrengen müssen. Fühlen Sie Verlässlichkeit durch ehrliches, direktes Feedback – bei einer Agilität, die Sie mit dem Flugzeug zu einer Einheit verschmelzen lässt und neue Potentiale freisetzt.

 

 


Durch den Arcus wurde der Leistungsstandard in der Doppelsitzerklasse neu definiert. Ob beim Fliegen zuhause oder beim Leistungstraining in Namibia - mit dem Arcus haben Sie nicht nur unbeschreiblich viel Spaß beim Fliegen, sondern Sie können zu zweit ganz vorne mitfliegen.

Das beste Handling seiner Klasse mit gutem Steigen auch bei hohen Flächenbelastungen machen den Arcus zum idealen Fluggerät für alle, die Flugspaß zu zweit erleben möchten, ohne auf Leistung zu verzichten.


Sicher nach Hause kommen mit minimalem Zusatzgewicht, einfachster Bedienung und Verlässlichkeit - diese Vorteile bietet auch der Arcus mit der Motorisierungsvariante Turbo.


Von Anfang an und ohne Kompromisse für den Eigenstart optimiert - und doch ein extrem wendiger Doppelsitzer mit sehr harmonischen Flugeigenschaften. Das Leistungsspektrum reicht von anspruchsvollen Überlandflügen bis hin zu unglaublichen Rekordflügen und führt den Arcus auch in seiner eigenstartfähigen Version regelmäßig zu Spitzenplätzen bei Wettbewerben und Meisterschaften.


Mit dem schon in der Antares-Flugzeuglinie bewährten Elektroantrieb von Lange Aviation fliegt der Arcus E leise, vibrationsarm, ohne Abgase und legt dabei beeindruckende Starteigenschaften im Eigenstart an den Tag. Das schon fast legendären Handling der Arcus-Baureihe in Kombination mit der super-einfachen und zuverlässigen Bedienung des Antriebs machen den Arcus E zum wohl fortschrittlichsten Flugzeug seiner Klasse.


Mit regelmäßigen Erfolgen bei Welt-, Europa- und Nationalmeisterschaften hat der Discus-2 die Jahrzehnte lange Tradition des Discus als führendes Flugzeug der Standard-Klasse weiter etabliert. Durch seine angenehmen Flugeigenschaften bewährt sich das beliebte Flugzeug aber auch seit Jahren im Allroundeinsatz.


Mit der modernen Front Electric Sustainer (FES) Elektro-Heimweghilfe bietet nun auch der Discus-2c eine umweltfreundliche, leise und intuitiv zu bedienende Absicherung gegen unerwünschte Außenlandungen. Dieser kaum falsch zu bedienende und blitzschnell aktivierte Antrieb macht den Discus-2c mit seiner perfekt gelungenen Ruderabstimmung und seinen bekannten harmonischen Flugeigenschaften ideal geeignet für den ambitionierten Leistungspiloten genauso wie für den Einsatz im Vereinsbetrieb.


Ein 18m-Flugzeug, das agile und harmlose Flugeigenschaften mit einer Gleitleistung vereint, die vor wenigen Jahren noch der Offenen Klasse vorbehalten war. Dank perfekter Abstimmung und harmonischer Flugeigenschaften fühlt man sich von Anfang an wohl und entspannt. Das ideale Flugzeug sowohl für Leistungspiloten als auch im Vereinsbetrieb.


Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Discus-2cT mit seinen 18m Spannweite, kombiniert mit der einfachen Bedienung der seit Jahrzehnten bewährten Turbo-Heimweghilfe, machen den Discus-2cT zum perfekten Sportgerät für Wettbewerbe oder ambitionierte Überlandflüge, zum idealen Gefährten für den Wandersegelflug - aber auch zum robusten Lieblingsflieger des Vereins.


Einfach zu fliegen, komfortabel, handlich, agil, und bei hervorragender Leistung: Der Duo-Discus XL ist das perfekte Gerät für Flugspaß zu zweit, sei es in Haltergemeinschaften, in der Familie oder im Alltagsbetrieb des Vereins.


Der Duo-Discus XLT ist das perfekte Gerät für Flugspaß zu zweit, sei es in Haltergemeinschaften, in der Familie oder im Alltagsbetrieb des Vereins. Einfach zu fliegen, komfortabel, handlich, agil, leistungsstark - und durch den Turbo-Antrieb gehören Außenlandungen der Vergangenheit an.


Mit seinen mehrfach zurückgepfeilten, modernen Kohlefaser-Tragflügeln mit nochmals verbesserten Profilen und abnehmbaren Winglets sind die Flugzeuge dieser Baureihe als reinrassige, kompromisslose Rennmaschinen für die FAI-15m-Klasse optimiert und konzipiert.


Diese temperamentvolle und wendige 18m-Rennmaschine ist konsequent auf die Wünsche und Bedürfnisse des wettbewerbsambitionierten Piloten zugeschnitten. Durch optional erhältliche kurze 15m-Außenflügel muss man bei diesem sportlichen Flugzeug auch in der 15m Klasse keine Kompromisse eingehen. 

Der Ventus-2cxa ist außer für Wettbewerbspiloten auch für die Piloten interessant, die beim Fliegen Freude an konsequent optimierter Technik und maximal möglichen Leistungspotential haben.


Außenlandungen vermeiden, aber konsequent leicht und klein: Mit dem Jetantrieb einer kleinen, versenkbaren Turbine kann auch der Ventus-2cxa mit einer effizienten Heimweghilfe ausgerüstet werden. 


Neben der Jet-Heimweghilfe ist der Ventus-2cxa jetzt auch mit dem innovativen Front Electric Sustainer System lieferbar. Der Elektromotor und der Faltpropeller werden bei diesem System in der Nase des Flugzeuges eingebaut. Die elektrische Energie liefern 2 Akkus mit jeweils 16 kg Gewicht, die im Rumpf untergebracht werden.


Mit Top-Leistung bei angenehmsten Flugeigenschaften schafft der Ventus-2cx die Basis für unvergessliche Flugerlebnisse. Er ist dabei einfach und sicher zu fliegen, steigt auch bei hoher Flächenbelastung überdurchschnittlich gut und ist sowohl in der Luft als auch am Boden unkompliziert und zuverlässig. Nicht ohne Grund ist der Ventus-2cx im OLC immer unter den Top-Positionen zu finden und ist in seiner Klasse vor allem im Gebirge praktisch konkurrenzlos.


Handling und Agilität des Ventus-2cxT in Verbindung mit der seit Jahrzehnte bewährten Turbo-Heimweghilfe verschafft zusätzlich die Sicherheit, auf eine riskante Außenlandung und lange Rückholtouren verzichten zu können. Wenn der Aufwind fehlt, kann man sich auf den Turbo verlassen. 

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten kombiniert mit der einfachen Bedienung des Antriebs machen den Ventus-2cxT zum perfekten Sportgerät für Wettbewerbe oder ambitionierte Überlandflüge, zum idealen Gefährten für den Wandersegelflug - aber auch zum robusten Lieblingsflieger des Vereins.


Wenn Sie sportlich fliegen und einen 18m-Eigenstarter suchen, der handlich und agil ist, ein ausgereiftes und bewährtes Motorsystem hat und dem man die zusätzliche Flächenbelastung durch die Motorisierung nicht anmerkt, gibt es in seiner Klasse zum Ventus-2cxM kaum Alternativen. Die Motorautomatik sorgt für sichere Handhabung und kinderleichte Bedienung, nimmt aber dem Piloten die Kontrolle und Einflussnahme nicht aus der Hand.    


Handliche 23 m Spannweite bringen Agilität am Boden, vor allem aber in der Luft. Ein sehr schlanker Flügel mit hoher Streckung und bis zu 250 Liter Wasserballast für Flächenbelastungen zwischen 39 und 58 kg/m² machen dieses Flugzeug extrem flexibel und mit einem besten Gleiten in hohen Geschwindigkeitsbereichen zu einem Gewinner. Dabei kann der Quintus M überall selbst starten und überzeugt auch durch seine leistungsstarke und leicht zu bedienende Motorisierung.