Foto: Benjamin Neglais

Foto: Benjamin Neglais

Foto: Martin Hamberg

Der Segler


Durch den Arcus wurde der Leistungsstandard in der Doppelsitzerklasse neu definiert. Ob beim Fliegen zuhause oder beim Leistungstraining in Namibia - mit dem Arcus haben Sie nicht nur unbeschreiblich viel Spaß beim Fliegen, sondern Sie können zu zweit ganz vorne mitfliegen.

Das beste Handling seiner Klasse mit gutem Steigen auch bei hohen Flächenbelastungen machen den Arcus zum idealen Fluggerät für alle, die Flugspaß zu zweit erleben möchten, ohne auf Leistung zu verzichten.

Mit Heimkehrhilfe


Sicher nach Hause kommen mit minimalem Zusatzgewicht, einfachster Bedienung und Verlässlichkeit - diese Vorteile bietet auch der Arcus mit der Motorisierungsvariante Turbo.

Die Selbststarter


Von Anfang an und ohne Kompromisse für den Eigenstart optimiert - und doch ein extrem wendiger Doppelsitzer mit sehr harmonischen Flugeigenschaften. Das Leistungsspektrum reicht von anspruchsvollen Überlandflügen bis hin zu unglaublichen Rekordflügen und führt den Arcus auch in seiner eigenstartfähigen Version regelmäßig zu Spitzenplätzen bei Wettbewerben und Meisterschaften.


Mit dem schon in der Antares-Flugzeuglinie bewährten Elektroantrieb von Lange Aviation fliegt der Arcus E leise, vibrationsarm, ohne Abgase und legt dabei beeindruckende Starteigenschaften im Eigenstart an den Tag. Das schon fast legendären Handling der Arcus-Baureihe in Kombination mit der super-einfachen und zuverlässigen Bedienung des Antriebs machen den Arcus E zum wohl fortschrittlichsten Flugzeug seiner Klasse.