16.11.2017

Arcus Piloten sind erfolgreich auf der südlichen Erdhalbkugel.

Schaut man sich in diesen Tagen die Tageswertung im OLC Onlinecontest an, dann ist auffallend, dass sehr oft die Arcus M Piloten in Namibia und Südafrika auf den Top-Rängen sind. Zum Beispiel am 11.11.2017 sind die ersten 15. Plätze fast ausschließlich von Arcus M Piloten belegt.

Es waren Traum-Bedingungen, wie die schnellen Schnitte belegen! Für solche Flüge braucht es eine gute Piloten-Performance, Erfahrung und natürlich auch ein gutes Flugzeug, das den rauen Einsatz wegstecken kann. Außerdem ist es sehr hilfreich, wenn ein Eigenstarter bei der Starthöhe und den hohen Temperaturen über genügend Startleistung verfügt. Wenn sich dann so ein 20 m-Doppelsitzer auch noch am Ende des Tages leicht und spielerisch fliegen lässt, dann hat man alle Eigenschaften, die unter diesen schnellen und doch anspruchsvollen Bedingungen im südlichen Afrika gebraucht werden. 

Offensichtlich erfüllt der Arcus M diese Voraussetzungen überzeugend und ermöglicht es den ambitionierten Piloten ihre eigenen Fähigkeiten optimal in Distanz und schnelle Schnitte umzusetzen. Wir gratulieren den Piloten zu diesen großartigen Flügen.

Tageswertung OLC 2018 - Weltweit 11.11.2017

Dennis Tito startet durch

Dennis Tito fliegt seine ersten Distanzen mit seinem in den USA als Experimental zugelassen Arcus in den argentinischen Anden und fliegt aus dem Stand gleich mal 1919km. Wir sind gespannte welche Flüge er in den nächsten Wochen noch in den Anden machen wird. 

Tageswertung OLC 2018 - Weltweit 12.11.2017