17.11.2017

In Italien waren diesen Spätsommer noch eindrucksvolle Flüge möglich.

Wie wir von Aldo Cernezzi (der fürs CSVVA das italienischen Archiv der nationale Leistungsflüge betreut) erfahren haben wurden diesen August im Appennin zum ersten Mal Flüge über 1000km in der 18m Klasse geflogen.

Am 15. Und 17. August, wurden von drei Piloten der "Aeroclub Pavullo" vier Flüge über 1000km, alle mit Ventus-2cxT, ins Appennin durchgeführt: Paolo Guardigli (17. August), Romeo Monti (15. August) and Paolo Ruggeri (15. und 17. August).

Aldo Cernezzi bestätigt dass es die erste Flüge im Appennin über 1000km in der 18m Klasse waren.

Wir gratulieren sehr herzlich zu diese erfolgreichen Flügen!

Ci congratuliamo sentitamente con tutti e tre per il raggiungimento di questo traguardo!