13.04.2018

Ventus jetzt auch mit 15m Spannweite

Gestern am späten Nachmittag testete Joachim Krauter erstmals ausgiebig den neuen Ventus mit 15 Metern Spannweite und war anschließen mehr als begeistert von den angenehmen Flugeigenschaften und der perfekten Ruderabstimmung.

Schempp-Hirth Chef Tilo Holighaus konnte es nicht erwarten, das Flugzeug danach selbst auszuprobieren und hatte nach Landung ein breites Grinsen im Gesicht. Am meisten freute sich aber wohl Derren Francis, der stolze Eigentümer der F2, der sein Flugzeug mit den neuen Außenflügeln in einem letzten Flug vor Sunset testete.

Die 15m-Außenflügel wurden mit viel Aufwand vom bewährten Team Mark D. Maughmer, PhD., Dr. Werner Würz und den Schempp-Hirth Ingenieuren vollständig neu konstruiert und optimiert. Die Formen wurden von Hanko Streifeneder hergestellt.