09.10.2019

Eine tolle Leistung hat er dieses Jahr mit seinem Ventus-2cxM hingelegt - alle sechs Dreiecksflüge hat Bernd mit gut über 1000km und deutlich über 1000 Punkten absolviert. Das allein ist ja schon bemerkenswert. Noch beeindruckender ist, dass er den zweitbesten Flug dieser Serie am 14.08.2019 gemacht hat, das ist extrem spät im Jahr. Dieser Flug war offensichtlich entscheidend, um sich mit einem knappen Vorsprung von 19 Punkten doch noch vor Mathias Schunk mit seinem Quintus zu schieben, der mit seinen Flügen zwar mehr Kilometer geflogen hatte, aber durch den hohen Index auch stärker in den Punkten reduziert wurde. Da der Quintus mehr Leistung und Spannweite hat, dürfte dieser Index für Mathias kein Hindernis darstellen um Bernd Goretzki den Gewinn des Meistertitels zu gönnen.Wir gratulieren Bernd Goretzki und Mathias Schunk zu ihren Deutschen Meistertiteln in der OLC Long Distance Wertung